00:42:33 01.03.2019

Saisonabschluss mit Heimspielhöhepunkt

Es ist das letzte Spiel der Saison für die Weiterstädter Bundesligadamen. Und es ist ein Heimspiel, also ideal um sich nochmal den eigenen Fans zu präsentieren bevor es in die Off-Season geht. Am Sonntag um 16:30 Uhr ist Sprungball in der Adam-Danz-Halle, zu Gast sind die BasCats des USC Heidelberg.
 
Für die Gäste ist dieses Spiel lediglich noch eine Pflichtübung. Den Gruppensieg im Süden hat man schon lange in der Tasche, fehlerfrei und ohne Niedererlage absolvierte man bisher die Saison. Damit stehen alle Signale auf grün für die Playoffs und den angepeilten Wiederaufstieg in die 1.DBBL, das erklärte Saisonziel. Die entscheidenden Beiträge kommend dabei wie üblich von den Importspielerinnen. Im Gegensatz zu vielen andere Teams kann sich Coach Dennis  Czygan aber auch auf eine starken restlichen Kader mit vielen langjährigen Stammspielerinnen verlassen. Und wenn man sich auf noch eines verlassen kann, dann darauf das die BasCats nicht ausgerechnet noch das letzte Saisonspiel verlieren wollen und sich die bisher lupenreine Statistik verschlechtert.
 
Ob es wirklich ein Heimspielhöhepunkt wird und unabhängig vom Ergebnis eine spannendes und sehenswertes Spiel, das hängt im wesentlichen von der Weiterstädter Tagesform ab. Das Team hat sich die ganze Saison über sehr wechselhaft präsentiert, sowohl an den unterschiedlichen Spieltagen als auch während einiger Begegnungen durch extreme Höhen und Tiefen im Spiel. Es geht um nichts mehr, lediglich um ein sehenswertes Saisonende und möglicherweise einen Motivationsschub für die kommende Off-Season und die Vorbereitungen für die nächste Spielrunde. Man darf also gespannt sein, einerseits ist mit Heidelberg der Favorit ganz eindeutig  definiert, ebenfalls bekannt ist aber auch das Weiterstadt immer mal für ein Aufbäumen und eine Überraschung gut ist.