19:17:16 21.02.2019

Letztes Auswärtsspiel der Saison

Es ist noch nicht mal der Februar vorbei, und doch steht für die Weiterstädter Bundesligadamen schon das letzte Auswärtsspiel auf dem Programm. Am kommenden Sonntag ist man zu Gast bei den Metropol Baskets Schwabach, los geht es 15:00 Uhr in der Halle des Adam-Kraft-Gymnasiums.
 
Die Gastgeber sind einer der Aufsteiger der Saison und wurden zwischenzeitlich einige Male als Überraschungserfolg gefeiert. Ganz neu in der Liga hatte man keinen einfachen Start, überzeugte jedoch durch einige unerwartete Siege. Unter anderem bei ihrem ersten Erfolg überhaupt, ausgerechnet Mitte Oktober zu Gast in Weiterstadt. Aktuell belegt Schwabach den 6. Rang in der Tabelle der DBBL Gruppe Süd, punktgleich mit Weiterstadt auf Platz 7. Die Erfolge sind dabei sehr eindeutig auf die Profispielerinnen zurückzuführen. War dies bis zur Weihnachtpause die aus Heidelberg bekannte und überragende Brooke LeMar mit durchschnittlich 24 Punkten pro Spiel, hat man über den Jahreswechsel sicherheitshalber noch Shantrell Moss verpflichtet. Auch diese, vorher für die Towers Speyer auflaufend, trägt seitdem durchschnittlich satte 19,5 Punkte zu jedem Spiel  bei.
 
Verletzungsgeplagt und in der Leistung schwankend absolvierte Weiterstadt die bisherige Saison. Gegen die treffsicheren US-Amerikanerinnen der Metropol Baskets sollte vor allem die Defense funktionieren, was in den bisherigen Spielen nicht immer der Fall war. Zudem muss es gelingen, sich mehr Abschlussoptionen zu erspielen, parallel dazu muss die Chancenverwertung stimmen. Bereits letzte Woche äußerte sich Coach Conrad Jackson zum Ziel für die letzten beiden Spiele: „Ich hoffe das wir wenigstens noch einen Sieg holen. Das ist vermutlich gegen Schwabach einfacher als am Wochenende darauf  gegen Heidelberg.  Aber auch gegen unseren Tabellennachbarn muss dafür alles funktionieren.“